Vladimir Karliczek

Mensch | Schreinermeister | Mediator | Sketchup Trainer

Die erste Idee …

2004 im Oktober Gründung von rauming.

Nach einigen Jahren als Betriebsleiter der Schreinerei Kraus in Wiesbaden-Auringen und weiteren Erfahrungen im Planen und Verkaufen von Einbauküchen, gründete ich 2004 mein Planungsbüro für Möbel und Inneneinrichtungen.

Basierend auf der Idee, ohne eigene Werkstätte, Schreinerarbeiten zu planen und auszuführen, startete ich Anfangs in Kooperation mit einem befreundeten Kollegen. Planung und Projektsteuerung als Schwerpunkt unserer Tätigkeit.

Das Ende dieser Kooperation war mein Weggang nach Freiburg.

Zurück in die Heimat …

2015 Rückkehr nach Wiesbaden.

Nach 10 Jahren Leben in Freiburg, folgte ich dem Ruf meiner Wahl-Heimatstadt und kam mit einem Paket voller Erfahrungen, guter Ideen und voller Zuversicht, wieder zurück nach Wiesbaden.

Seither bin ich hier in der Nähe des Wiesbadener Hausberges – dem Neroberg – niedergelassen und bediene von hier aus Kunden im gesamten Bundesgebiet.

Ich genieße die angenehme Lebesweise in der Landeshauptstadt und die Nähe zur Natur, aus der ich meine Kraft schöpfe.

 

Ich bin dann mal weg …

2005 der Umzug nach Freiburg.

Neustart am neuen Standort ohne jegliche Kontakte und Kenntnis der Wirtschaftsregion Freiburg und Umland. Neben  unterschiedlichen Aufgaben im Bereich, Einbauküchen, Messebau, Möbelbau, Montagen und einer Ausbildung zum Planer für barrierefreies Wohnen, weckte speziell der Bereich 3D Konstruktion und Visualisierung mein besonderes Interesse.
Für einen Gastronomie – und Objekteinrichter machte ich meine ersten Schritte als 3D Konstrukteur und Planer. Diese neuen Erfahrungen und Kenntnisse, konnte ich bis zuletzt für mehrere Schreinereien im Freiburger Umland und die Fa. Kramer Ladenbau aus Umkirch, einsetzen und bis zur heutigen Professionalität ausbauen.

Seit ca. 2012 bin auch als Trainer für die 3D Zeichensoftware SKETCHUP Pro + Layout durch Deutschland unterwegs.

In Wiesbaden durfte ich hierzu auch mein erstes englischsprachiges Seminar abhalten.

 

 

Jahre in Freiburg

Vatersein…

In Freiburg wurde ich 2006 auch Vater einer wunderbaren Tochter.

Insgesamt blicke ich dankbar auf 10 ereignisreiche Jahre in Baden-Württemberg zurück.

 

 

Was treibt mich an?

Und was Sie davon haben.

Entwicklung – ist mein Antrieb.

Meine persönliche und Entwicklung im Allgemeinen. Ein guter Grund weshalb ich auch gerne meine Erfahrungen und Kenntnisse an junge Menschen weitergebe, damit diese ebenfalls neue Erfahrungen sammeln können und Ihre persönliche Entwicklung machen können.

Entwicklung bedeutet für mich, nicht stehen zu bleiben auf dem Stand den man erreicht hat. Bedeutet weiterhin – beweglich zu bleiben im Denken und Handeln. Einige Entwicklungen ergeben sich von selbst, andere muss man aktiv in Bewegung bringen.

Manchmal werde ich gefragt, wie die Konstellation meiner Berufe zusammenpasst.

Hierzu nehme ich gerne den Vergleich mit dem Hausbau. Wer ein gutes und stabiles Haus errichten möchte, braucht ein gutes Fundament, quasi einen trockenen Keller. Darauf werden dann die einzelnen Etagen errichtet und letztendlich kommt ein festes Dach darauf, dass Alles vor Unwettern schützt.

So ist mein Fundament ist mein Schulabschluß und meine Ausbildung zum Schreiner. Gefolgt von den Etagen Meisterprüfung, mit unterschiedlichen Fortbildungen und der bisher letzten Etappe, der Ausbildung zum Mediator an der Universität in Gießen im Sommer 2015.

Der Hauptnutzen für meine Kunden, ist die schnelle Umsetzung Ihrer Projekte – und die Erkenntnis, das diese 3D Präsentationen, maßgeblich zum Verkaufserfolg beitragen.

2008 bekam ich, im Rahmen meiner freiberuflichen Mitarbeit bei einem Objekteinrichter den Auftrag, Inneneinrichtungen zu zeichen und zu präsentieren und am besten in 3D. Zu der Zeit war ich aber noch meilenweit davon entfernt 3D Pläne herstellen zu können. Also, musste ich mir also eine Lösung überlegen. Dabei stieß ich, auf die damals noch kostenfreie Software, Sketchup 3D.

Hier begannen meine ersten Experimente mit 3D Zeichnungen. Nach kurzer Erprobungsphase wurden die Ergebnisse immer besser und ich kam immer schneller zu sehenswerten Ergebnissen und entwickelte Spaß daran, auf diese Art und Weise zu Konzepte und Design-Ideen in 3D zu präsentieren.

Heute 8 Jahre später – ist die Freude immer noch da und sogar noch größer, denn –  Sketchup hat sich zu einer professionellen 3D-Lösung weiterentwickelt und ich mich mit. Die Aufgaben die heute gestellt werden, sich viel komplexer und auch die Modelle sind perfekter geworden.

Meine Kunden kommen heute aus dem Ladenbau, der Architektur und dem Möbelbau / Innenausbau.

3D modellieren und präsentieren – meine große Leidenschaft.